Page MenuHomePhabricator

Endomorphismus und Automorphismus
Open, Needs TriagePublic

Event Timeline

Homomorphismen transportieren von einem Vektorraum in den anderen (f:V\to W)
Endomorphismen bleiben in demselben Raum, transformieren also etwas (f:V\to V) (z. B. skalieren, drehen, spiegeln, verzerren, ...) und erhalten dabei die Vektorraumstruktur. Die Determinante ist ein Maß für die Transformation (wie stark wird etwas verzerrt/die Orientierung verändert/...)
[Isomorphismus transportiert eine Basis auf eine andere]
Automorphismen erhalten die räumliche Ausdehnung eines Objekts (es wird nicht plattgedrückt in eine Ebene) "Automorphismen sind Endomorphismen, die nicht böse sind und alles zusammenfalten"
Automorphismen transformieren eine Basis in eine andere -> Koordinatensystem wird verändert, und das Objekt darin mit

Der Artikelplan kann jetzt erstellt werden. Ideen, was in den Artikel soll, und ein grober Plan für die Einleitung ist hier: https://docs.google.com/document/d/13l0ix1FBnQsHdgxrDY1n4rv7NFichQ7iheUsWqB5TLw/edit#

Der Artikel ist jetzt grob Geplant. Wenn man diesen Ausformuliert gerne Anne, Larisa oder Lukas für Details ansprechen.